Bald wird APPgehoben 

Langsam aber sicher normalisiert sich die Lage. Das haben wir uns nach knapp 1 1/2 Jahren Ausnahmezustand ALLE verdient. Am strahlend blauen Himmel über Düsseldorf sieht man dann und wann auch schon wieder Ferienflieger und nicht wenige von uns träumen gerade davon, wie sie mit einem dieser Flieger abheben. Aber wozu noch abheben, wenn man bald auch Appheben kann? 

Support Local – think Digital

Zurück zum Anfang. Vor ein paar Monaten dachten wir uns, dass man doch irgendwie die lokalen Reisebüros unterstützen müsse. Im Team fiel uns auf, dass auch die Jüngeren von uns eigentlich ganz gerne ins Reisebüro gehen. Wäre da nicht das Problem, dass man die großen Reiseplattformen via App direkt zum Stöbern auf das Smartphone bekommt.

Die USPs der Reisebüros gegenüber den gängigen Reiseplattformen bleibt aber trotzdem bestehen: Beratung vor Ort und feste Ansprechpartner. Sollte es nicht mittels App möglich sein die Profis vor Ort digital konkurrenzfähig zu machen? Natürlich ist es das! Das einzige Problem: Für ein lokales Reisebüro ist eine eigene App viel zu teuer. 

Masse und Klasse?

Ist sie das wirklich? Man könnte eine Software-Architektur aufsetzen und im Baukastenformat auf hohe Skalierung und damit niedrige Stückpreise gehen. Auf der anderen Seite wollten wir aber auch eine Lösung, die individuell angepasst und schick ist. Um da die richtige Balance zu finden haben wir lange rumgetüftelt, designed, gecoded und diskutiert. Wir haben uns mit großen, namenhaften Akteuren aus der Reisebranche unterhalten und Feedback von verschiedenen Reisebüros eingeholt. Nun sind wir kurz vor Release und können sagen: Wir haben eine sehr gute Balance gefunden. Die ersten Reisebüros sind schon ganz begeistert vom Mockup und bald beginnt der Rollout. Wie das Ganze aussieht und was die App kann?

Travellane – die App für Reisebüros

Das werdet ihr in den nächsten Tagen genau in diesem Textfeld erfahren 😉 Seid gespannt!

Schreib uns!